Höllental – felsige Schlucht im Naturpark Südschwarzwald

Das neun Kilometer lange Höllental liegt im Naturpark Südschwarzwald und wird vom Höllenbach durchflossen. Mit seinen bis zu 600 Meter hohen felsigen Steilhängen ähnelt das Schwarzwaldtal einem tief eingeschnittenen Canyon.

Höllental

Höllental - Hirschsprung
Foto: © Ferienhaus-Schwarzwald.de, B.G.

Höllental - Oswald-Kapelle

Wilde Berglandschaften im Höllental
Das schluchtenartige Höllental liegt 18 Kilometer von Freiburg entfernt im Naturpark Südschwarzwald. Es erstreckt sich zwischen den Ortschaften Hinterzarten und Buchenbach und gehört zu den urwüchsigsten Tälern im Schwarzwald. Bis zu 600 Meter ragen die Steilwände zu beiden Seiten des Tales in die Höhe. An der schmalsten Stelle, die als Hirschsprung bezeichnet wird, verengt sich das Höllental bis auf wenige Meter. Die anschließende Schlucht mit ihren steil aufstrebenden Felswänden wird als Höllenpass bezeichnet. Im unteren Talabschnitt erheben sich auf einem steil abfallenden Felsplateau die Ruinen der Burg Falkenstein. Sie wurde im 12. Jahrhundert zum Schutz des Verkehrsweges errichtet, der durch die canyonartige Schlucht verlief. Heute sind von dem alten Gemäuer nur noch die Grundmauern erhalten. Hinter der Burg weitet sich das Höllental und mündet wenig später in das Zartener Becken.

Höllental - Altes Zollhaus

Uralte Verkehrsroute durch das Höllental
Im 12. Jahrhundert ließen Angehörige des Adelsgeschlechts der Zähringer mit der sogenannten Falkensteige einen Karrenweg durch das Höllental anlegen, der jahrhundertelang zu den wichtigsten Verkehrsrouten gehörte. Zum Schutz der Route wurde die Burg Falkenstein errichtet, die später von Raubrittern bewohnt war. Im Jahr 1770 passierte der Brautzug von Marie Antoinette mit knapp 60 Wagen und mehr als 230 Begleitpersonen die Höllenschlucht. Sie wurde durch die Heirat mit Ludwig XVI. französische Königin und starb während der Französischen Revolution auf dem Schafott. Im Jahr 1887 nahm die Höllentalbahn ihren Betrieb auf, die Freiburg im Breisgau mit Donaueschingen verbindet und mit spektakulären Spitzkehren windet sich die Bundesstraße 31 durch das Höllental.

Höllental - Höllentalbahn-Viadukt

Gebirgsromantik in der Ravennaschlucht
Eine Bergregion für Abenteurer und Romantiker ist die wilde Ravennaschlucht. Dabei handelt es sich um ein schmales Seitental des Höllentales, das vom gleichnamigen Wildbach durchflossen wird. Der Bach bahnt sich rauschend seinen Weg über den steinigen Untergrund und schießt an einigen Stellen als Wasserfall über mehrere Kaskaden in die Tiefe. Der größte Wasserfall besitzt eine Fallhöhe von 16 Metern und wird als Großer Ravenna-Fall bezeichnet. Der Kleine Ravenna-Fall ist der zweithöchste Wasserfall und besitzt eine Fallhöhe von sechs Metern. Zum Wandern lädt der Heimatpfad Hochschwarzwald ein, der durch die wilde Schlucht verläuft. Er führt an alten Mühlen und Sägewerken vorbei. Im unteren Bereich bietet das Höllentalbahn-Viadukt einen spektakulären Anblick, dessen steinerne Brückenpfeiler eine Höhe von 37 Metern besitzen.

Attraktionen im Höllental
Zu den meistbesuchten Ausflugszielen im Höllental gehört die Engstelle Hirschsprung, an der sich das Schwarzwald-Tal zu einer schmalen Klamm verengt. Auf einem Felsen oberhalb der Straße erhebt sich das bronzene Hirschdenkmal, das im Jahr 1907 aufgestellt wurde. Über hölzerne Stege und glitschige Bohlen führt der Weg zum Bistenwasserfall. Er besitzt eine Fallhöhe von insgesamt 50 Metern und befindet sich am Hinterwaldkopf in der Nähe von Hinterzarten. In der Nähe des Höllentalbahn-Viaduktes erhebt sich die kleine St. Oswald-Kapelle, die die älteste Pfarrkirche im Schwarzwald ist. Die gotische Kapelle wurde im Jahr 1148 eingeweiht und im Innenraum befindet sich ein sehenswerter Hochaltar aus dem frühen 16. Jahrhundert.

Genießen Sie Schwarzwaldromantik im malerischen Höllental und statten Sie der tief eingeschnittenen Felsenschlucht im Naturpark Südschwarzwald in Ihrem Urlaub einen Besuch ab. Wohnen Sie in dieser Zeit in einem Ferienhaus Schwarzwald, etwa im Örtchen Hinterzarten oder am Titisee, in St. Märgen, in Lenzkirch, in Breitnau oder einem der anderen Orte in dieser schönen Ferienregion.

Alle Ferienhäuser im Schwarzwald

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Schwarzwald mieten

Ein Urlaub im Ferienhaus gewährt Ihnen alle Freiheiten in der Gestaltung Ihrer Urlaubszeit.

Bei uns finden Sie eine beachtliche Auswahl an freundlichen Ferienhäusern und gemütlichen Ferienwohnungen im Schwarzwald.

Prüfen Sie unsere Angebote, lesen Sie die Beschreibungen und schauen Sie sich die Fotos an. Buchen Sie dann direkt online Ihr persönliches Ferienhaus.

Zu den Ferienhäusern im Schwarzwald >> Ferienhäuser Schwarzwald

Alle Ferienhäuser im Schwarzwald

Ein Ferienhaus im Schwarzwald mieten >>

Schwarzwald Tipps

Ravennaschlucht

Ravennaschlucht >>
St. Märgen

St. Märgen >>

Zurück zur Übersicht >> Täler im Schwarzwald >>
Zur Startseite >> Ferienhaus Schwarzwald >>
Alle Ferienhäuser im Schwarzwald >>