Schliffkopf – Berggipfel und Naturschutzgebiet im Nordschwarzwald

Der Schliffkopf ist ein 1.054 Meter hoher Berg im Nordschwarzwald, der von einem 1.400 Hektar großen Naturschutzgebiet mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt umgeben ist.

Schliffkopf

Schliffkopf
Foto: © Ferienhaus-Schwarzwald.de, B.G.

Schliffkopf: Ursprüngliche Bergregion an der Schwarzwaldhochstraße
Der Schliffkopf ist ein Bergrücken, der in Jahrtausenden von Wind und Eis geformt wurde. Weite als Grinden bezeichnete baumlose Feuchtgebiete erstrecke sich in der Bergregion. Der Berg liegt unmittelbar an der Schwarzwaldhochstraße, die zu den ältesten Ferienstraßen Deutschlands gehört. Sie nimmt in Baden-Baden ihren Anfang und verläuft über die Kammlagen des Nordschwarzwaldes bis nach Freudenstadt. Die baumlosen Feuchtgebiete in den Gipfellagen des Schliffkopfes entstanden im 15. Jahrhundert, als großflächig die Wälder gerodet wurden, um neues Weideland zu gewinnen. Die intensive Nutzung führte zu einer Bodenverdichtung und durch Staunässe bildeten sich in der Folge feuchte Heideflächen mit spärlichem Bewuchs. Die sogenannten Grinden sind ein charakteristischer Teil der Schwarzwald-Landschaft und die Hochmoore und Feuchtweiden am Schliffkopf wurden bereits im Jahr 1938 unter Naturschutz gestellt.

Schliffkopf - Gipfel

Schliffkopf - Gipfel
Foto: © Ferienhaus-Schwarzwald.de, B.G.

Schliffkopf im Herbst

Schliffkopf im Herbst
Foto: © Ferienhaus-Schwarzwald.de, B.G.

Wanderungen auf dem Schliffkopf
Wanderungen auf dem Schliffkopf führen durch eine ursprüngliche Berglandschaft, die von Mooren, Grinden und lichten Wäldern geprägt wird. In der Region werden Führungen angeboten, in deren Verlauf Ihnen die Guides einen Überblick über die Entstehungsgeschichte des Schwarzwaldes und die kulturhistorischen Zusammenhänge geben. Eine sieben Kilometer lange Rundwanderung führt vom Parkplatz Steinmäuerle über die Höhenzüge am Schliffkopf. Sie passieren das unter Naturschutz stehende Hochmoorgebiet und haben an der Hubertushütte die Möglichkeit zur Einkehr. Auf den lichten Weiden haben Sie eine herrliche Aussicht auf das Murgtal und die Rheinebene.

Schliffkopf - Gedenktafel

Schliffkopf - Gedenktafel
Foto: © Ferienhaus-Schwarzwald.de, B.G.

Mit dem Westweg verläuft ein bekannter Fernwanderweg über die Höhenzüge am Schliffkopf. Ein 14 Kilometer langes Teilstück führt vom Berggipfel des Kniebis bis zum höchsten Punkt des Schliffkopfes.

Lotharpfad: Sturm-Erlebnispfad im Naturschutzgebiet Schliffkopf
Der Lotharpfad ist ein Themen- und Lehrpfad im Naturschutzgebiet Schliffkopf, der zwischen den Ortschaften Baiersbronn und Oppenau zu finden ist. Der Wanderweg wurde im Jahr 2003 eröffnet und folgt in seinem Verlauf der Schneise, die Orkan Lothar im Jahr 1999 in den Schwarzwald gerissen hat. Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h wurden damals auf den Schwarzwald-Gipfeln gemessen.

Schliffkopf - Lotharpfad

Schliffkopf - Lotharpfad
Foto: © Naturschutzzentrum Ruhestein

Schliffkopf - Kreuz

Der Lotharpfad führt durch ein zehn Hektar großes Areal, das nach dem Sturm als Bannwald sich selbst überlassen wurde. Der Sturm-Erlebnispfad windet sich auf einer Länge von 800 Metern über Stege, Treppen und Brücken durch das Bruchholz. Die verheerenden Zerstörungen des Orkans sind noch heute sichtbar und vermitteln einen authentischen Eindruck von der zerstörerischen Kraft der Naturgewalten.

Baiersbronn: Ferienhaus Urlaub am Schliffkopf
Der bekannteste Ort am Fuße des Schliffkopfes ist Baiersbronn. Das Gemeindegebiet erstreckt sich im wildromantischen Murgtal, das mit seiner auf weiten Strecken naturbelassenen Wildflusslandschaft zahlreiche Besucher anzieht. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Baiersbronn ist der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen am Schliffkopf. Bekannt wurde der Ferienort für die hohe Dichte an Sterne-Restaurants. Die Gourmet-Tempel liegen im Gemeindegebiet verteilt und verwöhnen Sie mit erlesenen Köstlichkeiten der badischen und internationalen Küche. Attraktive Wanderziele in der Region sind neben dem Naturschutzgebiet Schliffkopf der Huzenbacher See, der Buhlbachsee und der Wildsee.

Erkunden Sie die urwüchsigen Bergregionen am Schliffkopf in Ihrem Schwarzwald Ferienhaus Urlaub im Rahmen von Wanderungen und genießen Sie den Aufenthalt in klarer Bergluft im größten Naturschutzgebiet des Nordschwarzwaldes.

Alle Ferienhäuser im Schwarzwald

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Schwarzwald mieten

Ein Urlaub im Ferienhaus gewährt Ihnen alle Freiheiten in der Gestaltung Ihrer Urlaubszeit.

Bei uns finden Sie eine beachtliche Auswahl an freundlichen Ferienhäusern und gemütlichen Ferienwohnungen im Schwarzwald.

Prüfen Sie unsere Angebote, lesen Sie die Beschreibungen und schauen Sie sich die Fotos an. Buchen Sie dann direkt online Ihr persönliches Ferienhaus.

Zu den Ferienhäusern im Schwarzwald >> Ferienhäuser Schwarzwald

Alle Ferienhäuser im Schwarzwald

Ein Ferienhaus im Schwarzwald mieten >>

Schwarzwald Tipps

Zurück zur Übersicht >> Schwarzwald Berge >>
Zur Startseite >> Ferienhaus Schwarzwald >>
Alle Ferienhäuser im Schwarzwald >>